Unser Team | Logopädische Praxis - Ilse Lorch

 

                           Ilse Lorch

 

Ausbildung Logopädie, Abschluss als staatlich anerkannte Logopädin

Praktische Tätigkeit in Kieferorthopädischen Praxis (Tuttlingen)

Gründung der Logopädischen Praxis Lorch

Gründung der Logopädischen Praxisgemeinschaft Lorch & Waizenegger

 

 

WEITERBILDUNGEN

2007

  • Präpositionen- Einführung in die Raumkognition, Präpositionensystem, Zusammenhänge zu mathematischer Schulleistungen, Diagnostik und Therapie

2008

  • MODAK 1 -Modalitätenaktivierung in der Aphasietherapie
  • MODAK 2 -Modalitätenaktivierung in der Aphasietherapie
  • Kommunikative Grammatikübungen

2009

  • Einführung in den Therapieansatz von Barbara Zollinger

2010

  • Sprachverständnis- Entwicklung und Auffälligkeiten

2011

  • Die Entwicklung der Erzählfähigkeit im Vorschulalter
  • Mutismus- schweigende Kinder pädagogisch und therapeutisch begleiten
  • Prosodie Grundkurs 1

2012

  • Verhaltensregulation und frühe Eltern- Kind Kommunikation. Eltern-Baby/Kleinkind- Kommunikation. Frühkindliche Regulationsstörungen.
  • Schlafstörung bei Säuglingen und Kleinkindern im Kontext frühkindlicher Regulationsstörungen.
  • Fütterstörungen im Säuglings- und Kleinkindalter

2014

  • Stottern im frühen Kindesalter

2015

  • Arbeitsgedächtnis und Wortschatzerwerb
  • Wortschatz im frühen Kindesalter (Entwicklung, Störungen, Behandlungsmöglichkeiten)
  • Auditive Wahrnehmung und Lese-Rechtschreibschwächen
  • Möglichkeiten und Grenzen früher Intervention bei phonologischen Störungen

2016

  • Frühes Lernen und Sprache
  • Mehrsprachigkeit- Konsequenzen für Förderung und Therapie
  • Entwicklungswege von Kindern, die früh mit cochleären Implantaten versorgt wurden
  • Sprachverstehen beim jungen Kind- Fähigkeiten und Monotoringprozesse
  • Die Triade in der Diagnostik und Therapie früher Spracherwerbsstörungen- Sprungbrett zur Entdeckung der Sprache

 

 

Sarah Benkler

 

Studium Sprachwissenschaften, Abschluss als Akademische Sprachtherpeutin

Praktische Tätigkeit am Universiätätsklinikum Tübingen 

Coach für Stimmtraining und Atemtypen

Gründung der Praxisgemeinschaft Lorch & Waizenegger

Mitglied im Dysphagienetzwerk Süd-West

 

 

WEITERBILDUNGEN

2011

  • Diagnostik und Therapie kindlicher Aussprachestörungen
  • Sommercamp Cook für Stotternde Kinder

2012

  • Atemtypen in der Stimmtherapie 1
  • Atemtypen in der Stimmtherapie 2

2013

  • Atemtypen und Funktionale Stimmstörungen
  • Teilhabeorientierter Umgang mit Trachealkanülen
  • Sprechen und essen trotz schwerster Aspiration
  • Funktionales Stimmtraining
  • Stimmtraining in Stimmtherapie und Gesangspädagogik
  • Funktionales Stimmtraining und Atemtypen 3

2014

  • Abschluss der dreijährigen nebenberuflichen Ausbidlung zur Funktionalen Stimmtrainerin

2015

  • Arbeitsgedächtnis und Wortschatzerwerb
  • Wortschatz im frühen Kindesalter (Entwicklung, Störungen, Behandlungsmöglichkeiten)
  • Auditive Wahrnehmung und Lese-Rechtschreibschwächen
  • Möglichkeiten und Grenzen früher Intervention bei phonologischen Störungen

2016

  • Atemsekretolyse
  • Buisness Coaching 1

2017

  • Behandlung von Dysphagien bei Patienten mit Tumoren im HNO-Bereich
  • Buisness Coaching 2

2018

  • Elektromyografie und Bioimpedanz basierende Therapiemonitorings der oropharyngealen Schluckaktivität
  • Mentaltraining
  • Natürlicher Grammatikerwerb und Dysgrammatismus
  • Video-endoskopische Dysphagie Diagnostik und ihre Umsetzung (FEES)
  • Teilhabe orientierte Alternativen beim Umgang mit Trachealkanülen (geblockte Kanüle versus Aspiration)

2019

  • Myofunktionelle orofaziale Störungen- Anamnese, Diagnostik und Therapie vom 4. Lebensjahr bis zum Erwachsenenalter
  • Grundlagen Tracheostoma, Materialkunde

 

 

Copyright © 2020 INVIVO. Alle Rechte vorbehalten.